Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Solaris mit neuem Großauftrag aus Italien

Der polnische Bushersteller Solaris Bus & Coach hat mit dem italienischen Regionalbusunternehmen Cotral einen neuen Rahmenvertrag zur Lieferung von bis zu 300 Regionalbussen der Baureihe InterUrbino unterzeichnet.

Nach Informationen von Solaris handelt es sich um einen Folgeauftrag, nachdem Solaris seit 2016 bereits 360 Busse in das in der Hauptstadtregion Latium tätige Unternehmen geliefert hatte. Der neue Auftrag für die Lieferung und Wartung der Busse über einen Zeitraum von zehn Jahren hat ein Volumen von mehr als 117 Mio. EUR. Der erste Abruf umfasst 50 Busse, die noch in diesem Jahr geliefert werden sollen.

"Die ersten Solaris-Regionalbusse wurden 2016 nach Rom geliefert und haben schon mehr als 300.000 km auf der Uhr. Die hohe Zuverlässigkeit war einer der Gründe, warum sich Cotral erneut für unseren InterUrbino entschieden hat", erklärte Alberto Fiore, Generaldirektor von Solaris Italia.

Die 12 Meter langen InterUrbino verfügen über 55 Sitzplätze, insgesamt können sie 67 Fahrgäste befördern. Der Antrieb erfolgt durch 251 kW starke Dieselmotoren, die die Abgasnorm Euro 6d erfüllen. 

Quelle: nov-ost.info 1.8.2019 





Leipzig 08.08.2019
FAHRZEUGE, Niederflurbusse, Busse

 

Photo Ulrich Knöll
Pressekontakt:
verantwortlicher Redakteur gemäß §55(2) RStV
Dipl.Volkswirt Ulrich Knöll
Erich Zeigner Allee 36
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 2534791-11

Gutachten Universität Leipzig [PDF]

Beschluss VG Dresden vom 7.1.2015 5 L 1329/14 [PDF]

Urteil Verwaltungsgericht Schwerin [PDF]