Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Weitere Ausschreibung für Elektrobusse in Rumänien

Das rumänische Ministerium für Regionalentwicklung und öffentliche Verwaltung (MDRAP) hat die Lieferung von Elektrobussen für sieben weitere Städte des Landes ausgeschrieben.
 
Laut Ankündigung im Ausschreibungsportal SEAP handelt es sich um insgesamt 131 E-Busse mit einer Länge von 12 m. Zudem soll in den Städten die erforderliche Ladeinfrastruktur errichtet werden. Mit 40 Fahrzeugen sind die meisten neuen Elektrobusse für Piteşti bestimmt, zudem sollen Busse nach Târgu Mureş (32), Iaşi (20), Sibiu (9), Sighetu Marmației (7), Slatina (8) und Suceava (15) geliefert werden.
 
Die Frist für die Angebotslegung endet am 29. Juli dieses Jahres. Das Ministerium veranschlagt die Gesamtkosten mit knapp 363,4 Mio. RON (76,9 Mio. EUR). Angebote können allerdings auch für Lieferungen in einzelne Städte, d.h. nur für das entsprechende Los, eingereicht werden.
 
Erst Ende Mai hatte das MDRAP die Lieferung von insgesamt 70 Elektronbussen mit einer Länge von 10 m für die Städte Iaşi, Piatra Neamţ, Târgu Mureş und Tulcea ausgeschrieben. Hier endet die Bieterfrist am 17. Juli, der Kostenvoranschlag liegt bei ca. 159,8 Mio. RON (33,8 Mio. EUR).


Quelle: nov-ost.info  16.6.2019





Leipzig 16.06.2019
FAHRZEUGE, Busse mit Elektroantrieb, Busse

 

Photo Ulrich Knöll
Pressekontakt:
verantwortlicher Redakteur gemäß §55(2) RStV
Dipl.Volkswirt Ulrich Knöll
Erich Zeigner Allee 36
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 2534791-11

Gutachten Universität Leipzig [PDF]

Beschluss VG Dresden vom 7.1.2015 5 L 1329/14 [PDF]

Urteil Verwaltungsgericht Schwerin [PDF]