Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Hamburg Mitte für Instandsetzung und Modernisierung

Ausschreibung Los-ID 1137444

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Ausschreibung „PEKING“ – Werft-Leistungen.
„PEKING“ – Werft-Leistungen
Saniert werden soll der Stahl-genietete Rumpf; Abmessungen 106 x 14,4 x 8,6 m. Der Rumpf ist ein so genannter Drei-Insel-Typ mit Zwischendeck. Nach erfolgter Stilllegung in den 1930er Jahren wurde die Bilge des Schiffes mit Beton ausgegossen, seit den 1980er Jahren liegt die PEKING ohne Pflege in New York und befindet sich in schlechtem Zustand. Das Schiff soll in Hamburg als stationäres Museumsschiff dienen, benötigt daher keine Klasse oder BGV-Zulassung, sondern nur ein Schwimmfähigkeitszeugnis mit mind. 20 Jahren Laufzeit. Es besteht kein Denkmalschutz.

Erneuert werden soll das komplette Unterwasserschiff samt Internals bis oberhalb der Wasserlinie. Ausführung komplett in Schweißkonstruktion, die Sanierung soll sich möglichst genau an die Ursprungsform des Schiffes halten und die Materialien entsprechend dimensioniert werden. Vom Scheergang an aufwärts soll die erhaltene Substanz restauriert werden, die zwischen Wasserlinie und Scheergang liegenden Platten können teilweise. weiter verwendet, der Rest muss erneuert werden. Die Verbindung zwischen alter und neuer Substanz erfordert Einfallsreichtum gepaart mit Verständnis für historische Rekonstruktion.

Die hölzernen Decks sind mit Holz belegt und durchweg abgängig, geplant ist deren Ersatz durch Stahldecks mit Holzbelag analog zur Ursprungssituation. Die ursprünglich vorhandenen Ladeluken müssen rekonstruiert, das Schanzkleid und die stählernen Decksaufbauten fachgerecht repariert werden. Historische Details der Decksausrüstung wie Ankerspill, Poller, Winden und Davits müssen überarbeitet, teilweise auch umgesetzt oder ergänzt werden. Alle historischen Beschläge müssen fachgerecht in Stand gesetzt werden.

Die 4 verbliebenen Untermasten und der Klüverbaum müssen gezogen und zusammen mit den letzten zwei erhaltenen Rahen an Land instand gesetzt werden.

In der neuen Bilge des Schiffes soll eine geeignete Aufnahme für Recycling-Stahl als Ballast geschaffen werden.

Der fertige Schiffskörper soll innen und außen gesandstrahlt und gehörig konserviert werden.

Folgende Gewerke sind nicht Gegenstand des Auftrages:

— Ergänzung des fehlenden Riggs.

— Restaurierung bzw. Rekonstruktion der historischen Inneneinrichtung.
- Öffentlicher Bau
- Sanierungobjekt
20 - Hamburg Mitte
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

FAHRZEUGE, Wasserfahrzeuge, Instandsetzung und Modernisierung