Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Ausschreibung   Ausschreibung Region Wiesbaden, Limburg an der Lahn, Rüsselsheim, Frankfurt am Main-West für Stückguttransporte

Ausschreibung Los-ID 1945704

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Transportdienstleistungen Vordrucklager
Transportdienstleistungen Vordrucklager
Leistungsbeschreibung

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :

Das HCC hat den Auftrag zur Auslieferung (Transport) von Vordrucken des landeseigenen Vordrucklagers (Standort 65203 Wiesbaden, Rheingaustraße 186) zu den Dienststellen des Landes Hessen zu vergeben.

Die Vordrucke sind in der Regel auf Europaletten (selten Einwegpaletten) zu transportieren und beim Empfänger frei Verwendungsstelle anzuliefern. Das Gewicht je Palette beträgt zwischen 150 und 750 kg. Der Empfänger hält die der Lieferung entsprechende Anzahl von Europlatten zum Austausch bereit. Für die Auslieferung ist ein 7,5 t LKW mit Ladeboard erforderlich. Größere Fahrzeuge können je nach Lage der Dienststellen den Auslieferungsort nur schlecht oder gar nicht erreichen.

Vorliegend ist der Abschluss einer Rahmenvereinbarung vorgesehen. Die Rahmenvereinbarung beginnt am 1.07.2021 und hat eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Nach Ablauf dieser Mindestlaufzeit verlängert sich die Rahmenvereinbarung um jeweils ein weiteres Jahr, wenn nicht eine der Vertragsparteien spätestens drei Monate vor Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit kündigt. Innerhalb der Laufzeit kann der Auftraggeber den Vertrag mit einer Frist von einem Monat zum Kalendervierteljahr kündigen. Die Rahmenvereinbarung endet spätestens nach Ablauf von 48 Monaten.

Volumen:

Nach den bisherigen Erfahrungswerten geht das HCC von folgendem Volumen im Zeitraum von 48 Monaten aus:

320 Paletten bei 252 Touren; davon 33 Touren mit jeweils 2 Paletten und 7 Touren mit jeweils 3 Paletten. Jeweils 1 Tour mit 4,6,7 bzw.10 Paletten. Die Auslieferung betrifft Dienststellen des Landes Hessen in: Südhessen (Schätzwert: 80 Paletten), Mittelhessen (Schätzwert: 110 Paletten), Osthessen (Schätzwert: 110 Paletten) und Nordhessen (Schätzwert 20 Paletten). Einen festen Tourenrhytmus gibt es nicht. Der Auftragnehmer holt nach Aufforderung durch den Auftraggeber beim Auftraggeber die Paletten (i. d. R. montags-donnerstags in der Zeit von 6:30 - 15:00 Uhr, freitags von 6:30 Uhr - 11:30 Uhr) ab und liefert diese spätestens am 5 Werktag nach dieser Aufforderung beim Empfänger (Dienststelle) aus.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

63521000 Dienstleistungen von Gütertransportagenturen

Ergänzende Gegenstände:

65 - Wiesbaden, Limburg an der Lahn, Rüsselsheim, Frankfurt am Main-West
Öffentlicher Auftraggeber
Freihändige Vergabe nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

FAHRZEUGE, Transportdienstleistungen, Stückguttransporte