Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Projekt Beschaffung und Ausbau von 31 Krankentransportwagen gemäß DIN EN 1789 Typ A2 in 2 Losen. in Chemnitz

Referenz / Projekt der Firma Volkswagen Zentrum Dresden GmbH & Co. KG im Bereich Krankentransportwagen - KTW

09111  Chemnitz
DE: Deutschland Standortinformation:

Beschaffung und Ausbau von 31 Krankentransportwagen gemäß DIN EN 1789 Typ A2 in 2 Losen. II.1.5)Geschätzter Gesamtwert Wert ohne MwSt.: 2 924 370.00 EUR Los 1: 31 Grundfahrzeuge mit Automatikgetriebe und Allradantrieb als Transporter Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Nach Lieferung des letzten Grundfahrzeuges hat der Auftraggeber im Zeitraum von 2 Jahren die Option bis zu 9 weitere Grundfahrzeuge zu dem im Hauptangebot (Datei „Los 1 – Grundfahrzeuge Leistungsbeschreibung.pdf“ Position 2.1) genannten Einzelpreis abzurufen. Der Zeitraum der Lieferung eines einzelnen der 9 Basisfahrzeuge ist vom Bieter anzugeben (unter Position 3.1 der Datei „Los 1 – Grundfahrzeuge Leistungsbeschreibung.pdf“). Dieser Zeitraum wird vom Zeitpunkt der Auftragserteilung durch den Auftraggeber berechnet und wird als ein Teil in die Angebotswertung einbezogen. Die Lieferung hat an die vom Auftraggeber bei Auftragserteilung angegebene Adressen der Ausbaufirmen zu erfolgen. Der Auftraggeber ist im Optionszeitraum berechtigt die 9 weiteren Grundfahrzeuge einzeln, teilweise, oder gesamt abzurufen. Bei Ausübung mehrerer Optionen gleichzeitig vervielfacht sich die vom Bieter angegeben Lieferzeit entsprechend. Los 2: Ausbau/Ausstattung von (1 x 11 und 2 x 10) 31 Grundfahrzeugen zum Krankentransportwagen. Angaben zu Optionen Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Nach Übergabe und Abnahme des letzten Krankentransportwagens je Bieter hat der Auftraggeber im Zeitraum von 2 Jahren die Option bis zu 3 weitere Grundfahrzeuge pro Teillos zu dem im Hauptangebot (Datei „Los 2 – Ausbau KTW Leistungsbeschreibung.pdf“ unter Position 2.1) genannten Einzelpreis abzurufen. Für den Ausbau und die Übergabe jedes einzelnen zusätzlich ausgebauten KTW hat der Auftragnehmer einen Zeitraum zu benennen (vgl. Datei „Los 2 – Ausbau KTW Leistungsbeschreibung.pdf“ Position 3.1). Dieser Zeitraum beginnt am Tag nach der Lieferung des Grundfahrzeugs durch die im Los 1 beauftragte Firma und endet mit dem Tag der erfolgreichen Abnahme des ausgebauten KTW durch den Auftraggeber. Dieser Zeitraum wird in ganzen Wochen bemessen (aufgerundet auf ganze Wochen ab dem ersten Tag der jeweiligen Woche) und wird als ein Teil in die Angebotswertung einbezogen. Erhält ein Bieter den Zuschlag auf mehrere Teillose des Loses 2, verdoppelt bzw. verdreifacht sich die Anzahl der im Rahmen dieser Option auszubauenden Grundfahrzeuge. Der Auftraggeber ist im Optionszeitraum berechtigt den Ausbau der 3, 6 oder 9 KTW einzeln, teilweise oder gesamt abzurufen. Bei Ausübung mehrerer Optionen gleichzeitig vervielfacht sich die vom Bieter angegeben Lieferzeit entsprechend.

Rettungszweckverband Chemnitz-Erzgebirge, Schadestraße 17, 09112 Chemnitz

18.04.2018

19.04.2018 - 12.06.2020

1 364 600.00 EUR

FAHRZEUGE, Spezialfahrzeuge, Fahrzeugausbauten, Rettungsdienstfahrzeuge, Krankentransportwagen - KTW