Mikogo Feeds abonnieren XING-Kontakt

Projekt Landrevision Fähre Stadt Sandau in Schönhausen (Elbe)

Referenz / Projekt der Firma Kiebitzberg GmbH & Co. KG im Bereich Fähren

39524  Schönhausen (Elbe)
DE: Deutschland Standortinformation:

II.1.4) Kurze Beschreibung: Landrevision Fähre Sandau. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DEE Hauptort der Ausführung: Stadt Sandau (Elbe) über Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land Bismarckstraße 12 39524 Schönhausen (Elbe) II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die anliegende Spezifikation wurde aufgemacht mit dem Ziel, das Schiff wieder in einen betriebssicheren Zustand unter Einhaltung der geltenden Vorschriften zu bringen und das Attest zu verlängern. Notwendige Ausricht-, Konservierungs- und Farbanstricharbeiten sowie Kosten für das örtliche Richten aller angrenzenden Stahlteile sind, wenn auch nicht ausdrücklich anders erwähnt, in den einzelnen Reparaturbereichen eingeschlossen. Die anbietenden Werften haben sich selbst von dem oben genannten Umfang der Reparaturarbeiten und der Richtigkeit der Angaben sowie der Verhältnisse an Bord zu überzeugen. Dazu steht das Schiff in allen seinen Teilen zur Besichtigung frei. Sämtliche weiteren Nebenkosten, z. B. wie Beleuchtung, Belüftung, Stellagen, Versetzen von Slipwagen und Pallungen, Standgebühren für Slip, Aus- und Einbau hinderlicher Bauteile, Abfallbeseitigung, Landanschluss, Krankosten, Frostsicherung aller wasserführenden Teile oder notwendige Beheizung, Abdeckungen im Reparaturbereich, müssen im Angebot kalkuliert werden. Die erforderliche Baufreiheit (z. B. für Brenn- und Schweißarbeiten) ist von der Auftragnehmer sicherzustellen, notwendige Kosten für Reinigungsarbeiten sowie die Beseitigung von Rückständen sind einzuschließen. Die Fachgerechte Entsorgung der Rückstände und Abfälle ist mit der Schlussrechnung nachzuweisen. Feuerwachen und alle erforderlichen Vorkehrungen gegen ein mögliches Schadenfeuer im Zusammenhang mit der Reparatur sind zu stellen. Abweichungen von der Spezifikation sind ohne vorherige Absprache unzulässig. Die Leistungen sind vollständig, wie beschrieben nutzungsfähig auszuführen. Vorschläge zur Optimierung/Verbesserung der Nutzung/Kostenreduzierung und können als einem gesonderten Nebenangebot eingereicht werden. Die Arbeitsausführung muss den gegebenen behördlichen Vorschriften entsprechen (ZSUK; ES-TRIN, BSBG) und dem Stand der Technik entsprechen. Für gekennzeichneten Komponenten ist der Nachweis einer Werksvertretung einschließlich Service in Deutschland zu erbringen. Sämtliche ausgeschriebenen Leistungen sind einschließlich eventuell notwendiger Transporte zu kalkulieren. Im Rahmen der Landrevision der Gierseilfähre Sandau ist die Elektroanlage gem. DIN VDE 0105 zu überprüfen und zu großen Teilen entsprechend der Leistungsbeschreibung zu erneuern. Alle Leistungen sind nach DIN VDE und unter Beachtung des Europäischen Standards der technischen Vorschriften für Binnenschiffe (ES-TRIN) in der aktuellen Fassung sowie der Vorschriften der zuständigen Berufsgenossenschaft zu planen und auszuführen. Der Umfang der Lieferungen/Leistungen ist mit dem vorliegenden Leistungsverzeichnis abgebildet, das LV enthält keine Positionen nach StLB, sondern Beschreibungen der zu erbringenden Lieferungen/Leistungen, die funktions- und abnahmefähig entsprechend der jeweils geltenden Vorschriften zu erbringen sind. Für die Angebotsabgabe ist es unerlässlich, das Objekt vor Ort zu besichtigen, da der tatsächliche Sanierungsbedarf einiger Anlagenteile erst danach sicher verifiziert werden kann. Die Besichtigung des Objektes verpflichtend, und die Gesamtkosten für eine betriebsfertige Anlage sind zu kalkulieren und bei Angebotsabgabe zu berücksichtigen. Nachträge für Leistungen die bei der Besichtigung erkennbar waren, werden nicht anerkannt. II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 08/06/2020 Ende: 30/09/2020 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben

Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land, Bismarckstr. 12, 39524 Sandau (Elbe)

29.06.2020

08.06.2020 - 30.09.2020

473 058.14 EUR

FAHRZEUGE, Wasserfahrzeuge, Fähren, Instandsetzung und Modernisierung

Weitere Referenz-Projekte der Firma

Weitere Produkte/Leistungen der Firma